Hilfe zur Selbstständigkeit für Blinde und Sehbehinderte Menschen im Kreis Düren

Eine ambulante Einrichtung namens „Se-Bli-Mo“ (sehbehindert-blind-mobil) in Düren bietet mobile Beratung und Unterstützung für sehbehinderte, blinde und mit weiteren Einschränkungen betroffene Menschen und deren Umfeld. Einzigartig in Deutschland ist diese Institutionalisierung einer mobilen Blindenversorgung. Ziel dieses Beratungs- und Schulungszentrums ist die Förderung der Selbstständigkeit, damit ein Leben im eigenen sozialen Umfeld ermöglicht werden kann. Der RBV (Rheinischer Blindenfürsorgeverein) stellt ein erfahrenes Beraterteam zur Verfügung, die Unterstützung auch vor Ort anbieten.
Mit ganz simplen Mitteln kann die Lebensqualität verbessert werden. Hilfe im Alltag verspricht z.B eine Münzbox, eine sprechende Küchenwaage, oder ein Diktiergerät mit dem sich Etiketten beschriften lassen. Weiter gibt es jede Menge Tricks die keine Anschaffungskosten verursachen.
„Se-Bli-Mo“ bietet auch für Angehörige, Betreuer und Arbeitgeber Schulungsmaßnahmen und Informationsveranstaltungen.

Kontakt: Tel.: 02421/9947-403 oder seblimo@rbv-dueren.de (Erstberatung ist kostenfrei)