„Wheelmap“ ein Navigationssystem für Menschen im Rollstuhl oder Geh-Behinderung.

Oft haben Betroffene Probleme rollstuhlgerechte Orte zu finden, auch die Suche nach einer behindertengerechten Toilette oder einem Treppenlift ist oft schwierig. Ein Mann im Rollstuhl erfand daraufhin „Wheelmap“, eine Karte die in ganz Deutschland rollstuhlgerechte Orte anzeigt. Es funktioniert über Internet oder Smartphone. Es funktioniert ähnlich wie beim Online Lexikon Wikipedia. Besucher von Lokalen, Museen oder Theater können in das Internet Verzeichnis eintragen, ob man den Ort für behindertengerecht hält oder nicht. Dies ist eine weitere Informationsquelle für Betroffene.
Ein Ampelsystem gibt Auskunft: Grün — rollstuhlgerecht, orange — keine Toilette, rot — nicht rollstuhlgerecht.
Da „Weehlmap“ auch über Smartphone abgerufen werden kann, ist es ideal für die spontane Suche nach einem Restaurant oder ähnlichem.
Entwickelt wurde „Wheelmap“ von der Initiative „Sozialhelden“ und Rollstuhlfahrer Raul Krauthausen.

Internet: www.wheelmap.org