Roll on Jülich

Ein Fußball und Schlagerevent der Extraklasse wurde am 30.8.14 im Jülicher Karl Knipprath Stadion präsentiert. Veranstalter war der Verein Aktion Lebensfreude und Kooperationspartner Jülich 1910/97 e.V, ein traditioneller Jülicher Fußballverein. Nur leider spielte das Wetter nicht mit zum Abend und trotzdem wurde ausgelassen gefeiert.

Um 17 Uhr fand ein Fußballspiel der Rurtalwerkstatt Düren und des Caritas Behindertenwerk Eschweiler statt. Die Spieler waren mit Begeisterung dabei. Die Eschweiler Mannschaft siegte und bekam den Fußballpokal von Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel sowie vom 1. Vorsitzenden des Vereins Jülich 1910/97 e.V Michael Lingnau.

Die Tanzschule „Dancing and more“ aus Jülich unter der Leitung von Thorsten Baulig war zu Gast und präsentierte Tänze aus verschiedenen Kursen sowie integrative Tänze von Menschen mit und ohne Handicap.

Ab 19 Uhr präsentierten Nachwuchskünstler aus der Schlager und Unterhaltungsbranche bekannte Songs die Stimmung machten und zum ausgelassenen feiern animierten. Behinderte Menschen wurden ins Unterhaltungsprogramm eingebunden. Für alle Besucher ein erfolgreicher Tag der Inklusion. Dieses Event soll möglichst jährlich stattfinden, auch mit anderen integrativen Unterhaltungsmöglichkeiten und mit dem gleichen Ablauf wie in diesem Jahr.

Weitere Kooperationspartner haben ihr Interesse zum dabei sein bekundet. Die Stärken und Fähigkeiten behinderter Menschen soll mit einem solchen Event zum Ausdruck kommen damit die Wahrnehmung nicht behinderter Menschen sich positiv verändern kann im Hinblick auf Inklusion. Fehlen nur noch die Spendenpaten für das Event „Roll on Jülich“ 2015. Wer dieses Event jährlich finanziell unterstützt, hat nicht nur den Vorteil sich auf unserer Homepage mit Firmenwerbung zu präsentieren „Sponsoren und Förderer“, und zudem mit Werbebanner etc. auf unserem Event dabei zu sein, sondern auch auf unseren Veranstaltungsplakaten bei besonders guter Finanzhilfe zu werben.